Start

„Wenn Du Dir wünschst, Dein Leben wäre anders … dann mach etwas anders in Deinem Leben.
Wenn Du das Gleiche tust, wie bisher, wird vermutlich auch alles so bleiben, wie bisher.“

Systemisch gesehen gibt es vermutlich keine Zufälle. Daher ist es vielleicht auch kein Zufall, dass Du hier gerade meine Seite entdeckt hast.

Und vielleicht gewinnst Du beim Stöbern auf meinen Seiten den Eindruck, dass ich Dich bei Deinen anliegenden Themen unterstützen kann.

Meine Arbeitsschwerpunkte

    • Coaching
    • Supervision & Teamentwicklungen
    • Trainings
    • Systemische Therapie für Einzelne, Paare & Familien

Das bin ich


Aus den unterschiedlichsten Kontexten bringe ich Erfahrungen mit. Ich kenne die Herausforderungen großer Organisationsformen, wie Unternehmen mit mehreren tausend Mitarbeitenden und deren Veränderungsprozesse. Aber auch die Arbeit mit kleineren Systemen, wie Paaren oder Familien, ist mir vertraut, genauso wie die Begleitung von Einzelprozessen.

    • Seit 2001 arbeite ich in der unternehmensinternen Personal- und Organisationsentwicklung als interne Trainerin, Coachin, Mediatorin und begleite Teamentwicklungsprozesse
    • Meine Trainings- und Beratungsschwerpunkte sind: Persönlichkeitsentwicklung, Führungsthemen, Kommunikation & Konfliktmanagement, Stressbewältigung
    • Als selbständige Systemische Therapeutin, Supervisorin & Coachin arbeite ich seit 2004
    • In der Kinder- und Jugendhilfe als aufsuchende Familientherapeutin habe ich als freie Mitarbeiterin unterschiedlicher Träger mehrjährige Erfahrungen sammeln können

In meiner Arbeit bin ich systemisch-lösungsorientiert ausgerichtet und versuche  bestmöglich „alles im Blick“ zu haben, nicht nur die einzelne Person, sondern auch das gesamte System. Ich versuche eine ganzheitliche Sichtweise zu ermöglichen, bei der Klarheit über die Situation gewonnen und neue Lösungsansätze gefunden werden können. Die Selbstorganisation eines Systems steht bei meiner Arbeit im Vordergrund, dabei versuche ich, das Gleichgewicht von Verändern und Bewahren zu achten.

Das Ziel meiner Arbeit besteht darin, Dich so schnell wie möglich wieder zur Selbstorganisation zu befähigen. Denn ich glaube, die Lösung für alles, was Du suchst, trägst Du in Dir und Du selbst weißt selbst am besten, was gut für Dich ist. Neben der systemisch-lösungsorientierten Sicht arbeite ich „schulenübergreifend“ mit Methoden, die für mich der Thematik entsprechen erscheinen.

Meine Aus- und Weiterbildungen

    • Studium der Pädagogik, Psychologie & Soziologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit Abschluss als Diplom-Pädagogin (Schwerpunkte: Erwachsenenbildung & Beratung)
    • 3-jährige Ausbildung als „Systemische Familientherapeutin & Supervisorin“ am ifs-Institut in Essen mit anschließender DGSF-Anerkennung
    • 2-jährige aufbauende Weiterbildung „Systemische Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung“ mit DGSF-Anerkennung
    • NLP-Master mit DVNLP-Anerkennung
    • Weiterbildungen in Gewaltfreier Kommunikation nach Marschall Rosenberg
    • Ausbildung als Telefonseelsorgerin
    • Ausbildung in „Horse assisted Education“ nach dem Horse-Dream-Konzept
    • Laufende Weiterbildungen zu Achtsamkeit & Qi-Gong

Etwas über mich persönlich

Mit meinem Partner, zwei Kindern und einer Mischlings-Hündin lebe ich in Düsseldorf. Neben Zeit mit der Familie und Hundespaziergängen ist mein Hobby das Westernreiten. Ich bin einfach gern draußen in der Natur. Zudem versuche ich regelmäßig meine Achtsamkeits- und Qi-Gong-Praxis durchzuführen.

Meine Arbeit begeistert mich jeden Tag aufs Neue. Ich begleite mit Leidenschaft Menschen, die etwas verändern wollen. Meinen durch die Qualifikationen und bisherigen Erfahrungen gefüllten Methodenkoffer, bestücke ich im Sinne des lebenslangen Lernens mit jedem begleiteten Prozess weiter.

Meine Kolleg*innen sagen über mich, dass ich empathisch, einfühlsam, kreativ und strukturiert bin und in herausfordernden Situationen Ruhe durch meine Gelassenheit bewahren kann.

Ein besonderes persönliches Interesse von mir ist seit einigen Jahren das Thema Gesundheit, vor allem Stressbewältigung, Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen für den Alltag. Ich glaube, wenn wir wertschätzend und respektvoll mit uns selbst umgehen, können wir dies auch mit unserer Systemumwelt tun. Dies kann uns auch in Krisenzeiten Kraft geben.

Aktuell beschäftige ich mich in meiner persönlichen Weitberildung mit Achtsamkeit, tiergestützten Methoden und Natur-Coaching. Ich glauben, die Heilkraft der Natur kann uns in unterschiedlichsten Prozessen nützlich sein.

Coaching

Coaching

„Die Coachin oder der Coach eröffnet einen Raum, in dem sich etwas ereignen kann, ohne zu wissen, was das Ergebnis sein wird.“

Coaching wird als „zeitlich begrenzte ziel- und prozessorientierte Begleitung“ verstanden. Daher stehen im Vordergrund des Coachings zunächst die Auftragsklärung und die Formulierung einer konkreten Fragestellung des Coachees. Häufig handelt es sich um die Bearbeitung und Reflexion von persönlichen, oft auch berufsbezogenen Themen, welche die Aufgaben, die Rolle oder die Persönlichkeit des Menschen im beruflichen Kontext betreffen.

Coaching richtet sich nach Deinem individuellen Bedarf. Kein Coaching-Prozess ist daher gleich, sondern je nach Zielsetzung und Persönlichkeit des Coachees kommen in meiner Arbeit unterschiedliche Interventionsformen zum Einsatz, wie z.B. aus der systemischen Beratung, der Gesprächstherapie, der Kommunikationspsychologie, der Gewaltfreien Kommunikation oder dem NLP. In meiner Arbeit gehe ich aber vor allem ressourcen- und lösungs-orientiert vor, so können Deine eigenen Stärken als Grundlage für neue Handlungsalternativen genutzt werden.

Jeder Coaching-Prozess ist ein kleines Abenteuer und es ist zu Beginn meist noch nicht klar, wo „die Reise“ hingehen wird. Die Anzahl der Sitzungen wird je nach Bedarf individuell vereinbart. Das Erstgespräch zum Kennenlernen und zur Auftragsklärung ist kostenfrei.

„Coaching ist ein effizientes Verfahren – so lange wie nötig, so kurz wie möglich.“

Supervision & Teamentwicklung

Supervision & Teamentwicklung

Supervision kann als Austausch einer Gruppe oder eines Teams mit externer Begleitung gesehen werden. Dieser Austausch erfolgt meist über inhaltliche Aspekte der Arbeit (Fallsupervision) oder über die Beziehungen und die Zusammenarbeit im Team (Teamsupervision oder Teamentwicklung). Häufig sind aus meiner Erfahrung diese beiden Aspekte eng miteinander verwoben.

Für mich persönlich bedeutet Supervision, Menschen wertschätzend dabei zu begleiten, mehr Überblick über komplexe Situationen sowie systemische Zusammenhänge zu gewinnen und Handlungsmöglichkeiten zu erweitern. Langjährige Erfahrungen in der Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen und Teams zeichnen mich aus.

Die Ressourcen des einzelnen Menschen, der Gruppen oder Organisationen bilden den Ausgangspunkt für meine Arbeit. Vorhandenes Potenzial und eingefahrene Muster versuche ich durch verschiedene Techniken und Methoden bewusst zu machen und neue Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen. Der Transfer in den privaten Alltag und in das Arbeitsumfeld ist mir dabei besonders wichtig.

Trainings

Trainings

Zu unterschiedlichen Themen vor allem aus den Bereichen Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit biete ich Trainings an.

Häufig nachgefragte Themen sind beispielsweise:

    • Konfliktmanagement
    • Emotionale Intelligenz
    • Entscheidungskompetenz
    • Achtsamkeit, Gesundheit & Stressbewältigung am Arbeitsplatz

Die Trainings können in Präsenzform oder als „Live-Webinar“ durchgeführt werden.  Auch ein hybrides Konzept aus einer Kombination ist möglich.

Bedarfsorientierung steht für mich in meiner Arbeit im Vordergrund. Sprecht mich daher einfach auf Euren individuellen Bedarf an und wir entwickeln gemeinsam das passende Trainings-Konzept.

Systemische Therapie

Systemische Therapie

Einzelne

Wenn Du Dich für eine Therapie interessierst, liegt sicher in einem Deiner Lebensbereiche eine hohe Belastung und ein enormer Leidensdruck vor. Es ist wunderbar, dass Du den ersten Schritt gehst und Dich über Therapiemöglichkeiten informierst. Das wesentliche Ziel einer Therapie sollte die Stärkung und Verbesserung der eigenen Befindlichkeit sein.

Bei einer “Systemischen Therapie“ wird vor allem auch das soziale Umfeld in den Therapieprozess miteinbezogen. Wir Menschen leben alle in Beziehung zu anderen Menschen und dies wiederum prägt unser Verhalten. Ebenso haben wir als Persönlichkeit und mit unserem Verhalten auch Einfluss auf unsere Beziehungen. Ein besserer Überblick über unsere  Rollen und Muster in unseren beruflichen, familiären oder privaten “System” kann eine Verhaltensänderung ermöglichen.

 „Von systemisch spricht man, wenn Veränderungen einzelner Elemente Veränderungen anderer Elemente mit sich bringen.“

Paare

Manchmal erleben wir in unserer Paarbeziehung  immer wiederkehrende Muster, aus denen wir es nicht schaffen auszubrechen. Dies zeigt sich zum Beispiel darin, dass Konflikte einen ähnlichen Verlauf bekommen, wir vielleicht verletzende Worte benutzen und uns gegenseitig Vorwürfe machen. Eine Paarberatung oder Therapie kann dabei unterstützen, zu anderen Kommunikationsstrukturen zu finden.

Es kann hilfreich sein, neben den Kommunikationsstrukturen auch die Paargeschichte zu beleuchtet.

Familien

Ziel einer Familientherapie könnte sein, dass sich jedes Familienmitglied unter den gegebenen Lebensbedingungen wohlfühlen und das Familiensystem als ein tragendes Netz erlebt werden kann.

Oft erleben Familienmitglieder das Gefühl, dass es kein Miteinander gibt. Oftmals reagieren das Kind/ die Kinder auf ein Ungleichgewicht im Familiensystem mit einem für die Eltern schwer zugänglichem Verhalten und die Eltern haben das Gefühl, ihre Kinder nicht mehr erreichen zu können. Eine Familientherapie kann die Chance bieten, jedes Familienmitglied zu Wort kommen zu lassen. In der Therapie wird versucht, der Familie wiederkehrende Muster zu verdeutlichen. Hierdurch können neue Verhaltensmöglichkeiten erarbeitet werden und die Kommunikation verbessert werden.

Wichtig zu erwähnen ist noch, dass die systemische Therapie nicht über die gesetzliche Krankenkasse erstattet wird. Eine Erstattung bei privaten Kassen ist auf Antrag möglich.